Institut für Marketing
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Projektkurs Strategic Marketing

Betreuung: Univ.-Prof. Dr. Anton Meyer; Dr. Christine Auer, Christoph Rutka

20.02.2020

Zielgruppe Masterstudierende (M.Sc.)
Veranstaltungstyp Projektkurs
Rhythmus jedes Semester
SWS 8
Leistungserbringung Projektbearbeitung, Präsentation
Credits

12 ECTS

PO 2015: Projektkurs
PO 2018: Projektkurs oder Wahlpflichtmodul als "Projekt: Forschung und Praxis"

Bewerbung/Anmeldung Zulassungsbeschränkt durch zentrale Vergabestelle der Fakultät
weitere Information Teamgröße 3-6 Studenten
Ansprechpartner Christine Auer

Hinweise: Mit der Teilnahme an der Kickoff-Veranstaltung, sprich mit der Übernahme des Themas, sind Sie verbindlich zu dem jeweiligen Projektkurs angemeldet. Bitte beachten Sie hierzu unbedingt folgende Hinweise des Prüfungsausschusses.

Die Themen des Projektkurses erstrecken sich über unsere 4 zentralen Forschungsgebiete "Customer Management", "Brand Management", "Service Management" und "Macromarketing and Quality of Life".

Die Teilnehmer werden nach der Anmeldung zeitnah über die Zuteilung auf die Projektkurse sowie weitere wichtige Daten informiert.

Inhalt:

Der Projektkurs hat das Ziel, eine Verbindung zwischen theoretischen Problemlösungsansätzen und deren praktischer Anwendung zu schaffen. Dies geschieht durch die Aufarbeitung und Untersuchung einer konkreten betriebswirtschaftlichen Fragestellung aus der Praxis in enger Zusammenarbeit mit einem Unternehmenspartner. Dabei wird die Fragestellung von einem studentischen Team selbständig unter der Leitung von Institutsmitarbeitern bearbeitet. Während der Bearbeitungszeit stehen die Studierenden in regelmäßigem Kontakt mit dem Praxispartner. Darüber hinaus gibt es wöchentliche, feste Jour Fixe Termine mit den Betreuern des Lehrstuhls, in denen Meilensteine festgelegt und Bearbeitungsvorschläge diskutiert werden. Die Lehrstuhlmitarbeiter stehen den Studierenden also das ganze Semester über beratend zur Seite. Die Ergebnisse bzw. die Ausführungen sollen den Praxispartnern als Entscheidungsgrundlage dienen können.


Servicebereich
Servicebereich

Social Media

Find us on Facebook